Aus is und gor is und schad is, dass wohr is

Die Kampagne ist beendet. Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Gästen, Helfern, Aktiven und Unterstützern. Ohne Euch wären wir nix!

Der Orden für die aktuelle Session ist wieder ein
besonderes Stück aus der Feder unseres
Ordensmeisters Heiner Müller. Wir bleiben dabei der
Reihe der Alt-Schweinfurter Motive treu. Zu sehen ist
dieses Jahr das erste Gebäude der Turngemeinde
Schweinfurt 1848 e.V., gelegen am Obertor zwischen
Deutschhöfer- und Klingenbrunnstraße. Dort befand sich
die erste Turnhalle mit Vereinsheim, bevor man 1962 in
die neuen Räumlichenkeiten zwischen Steinberg und Haardt umzog. Heute ist der Sportverein nicht nur der größte in der Stadt, sondern auch der zweitgrößte in ganz
Unterfranken. Der Verein feiert 2023 sein 175-
jähriges Bestehen. Wir gratulieren herzlich zu diesem
beeindruckenden Jubiläum!

Natürlich hat der Narr auch in diesem Jahr eine Weißheit
für uns parat: „Weißt du, worin der Spaß des Lebens liegt? Sei Lustig! – Geht es nicht, sei vergnügt.“
Diesen Ratschlag befolgen wir Antöner herzlich gerne,
denn unser Motto ist ja seid eh und jeh „Anderen
Menschen Freude bereiten“. Aber auch im alltäglichen
Leben kann uns allen dieser Tipp des Narren helfen.
Läuft es einmal nicht perfekt, lassen Sie sich nicht
unterkriegen! Schwierige Momente lassen sich
„vergnügt“ viel leichter ertragen.